Aktuelles

Neuer Erdenbürger ist da

Unser kleiner Jonathan ist auf der Welt. Am Mittwoch den 16.3.2011hat unser” kleiner Jonathan” das Licht der Welt erblickt. Er war 4.400 gr schwer und 58 cm groß. Ein schöner Junge unser neues Enkelkind. Nun sind es insgesamt 5 Buben und 1 Mädl, alle gesund und munter, was kann es schöneres geben auf der Welt. Achim und ich sind sehr dankbar. Und wünschen allen unseren Lieben viel Gesundheit und Glück.

Nachwuchs

Der Nachwuchs ist da. Am Nikolaustag um 10.30 ist ein süßes kleines Mädchen zur Welt gekommen Julia Götze 🙂 Alle sind wir glücklich, denn sie ist gesund und munter und nach 4 Buben ist nunmal ein Mädchen in unsere Mitte getreten. Wir erwarten nun voll Spannung die Geburt unseres 6. Enkelkindes die im März sein soll.

30 Jahre

Ein schönes und erfolgreiches Jahr geht dem Ende zu. Über den Jahreswechsel haben wir wieder altbekannte und ganz neue Gäste im Haus, so soll es im Jubiläumsjahr sein. Viele liebgewonnene und auch wieder neue Gäste haben im zurückliegenden Jahr mit uns gefeiert und wir haben die kleinen Höhepunkte übers Jahr verteilt genossen. Wir waren beim Rodeln am Söllereck, auf dem Hündle beim Walken und zur Krokusblüte, auf dem Nebelhorn, auf der Skiflugschanze, auf dem Alpsee mit einem Segler und im Bergbauernmuseum unter dem Motto von der Biene zum Honig, dort haben wir bereits im August Wachskerzen für die Weihnachtszeit selbst gefertigt. Außerdem haben wir beim Schneeschuhwandern und Grillen tolle Festchen gefeiert, denn es hatten auch einige Gäste die von Beginn an da waren ein Jubiläum in unserem Hause. Euch Allen vielen Dank für die schönen Stunden und Tage die wir mit Euch verbringen durften und hoffentlich noch viele verbringen können. Allen Kranken gute Besserung und auf ein gesundes Wiedersehen im Neuen Jahr. Ein ruhiges und friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch Eure Humbacher

Auf die Berge

In der vergangenen Woche hatten wir wieder ganz liebe Gäste im Hause, das Ehepaar Doris und Klaus Zitterbart. Leider hatten die beiden eine recht regnerische Woche erwischt, doch trotzdem waren sie gleich 2 mal auf den Bergen. Am Dienstag auf dem Hündle beim Walken und Bogenschiessen und am Mittwoch gar auf dem Nebelhorn. Bei einem etwas anderen Grillabend, den wir gemeinsam mit ganz neuen Gästen begingen, haben wir den beiden für Ihre Treue zu unserem Haus gedankt. Die beiden kommen seit 25 Jahren und waren über 30 mal in unserem Haus zu Gast. Nochmal vielen Dank Euch beiden!!!!!!!!

Domspatzen

Jezt wird es aber Zeit für diesen Beitrag: Denn bereits über Fronleichnam war unsere Wandergruppe aus Kasel im Haus. In den letzten Jahren sind uns diese lieben Gäste ans Herz gewachsen. Bei einem gemeinsamen Grillabend haben uns die 8 Trierer Domspatzen ein Lied vorgetragen, das wir Euch hier in Auszügen weitergeben wollen. Man hört so oft, das Wandern das sei heute sehr modern, und darum wandern wir auch immer wieder gern. Nach Humbach an Fronleichnam, das ist immer unsere Zeit, denn hier herrscht Jubel, Trubel Heiterkeit. Ref: Wir fahrn nach Humbach, Humbach…….. wir kommen jedes Jahr, weil es uns hier gefällt. Die Leute zu verwöhnen, das macht Ihr schon 30 Jahr, drum singen wir Euch heut: Ihr macht das wunderbar. Eine Dankeschön von Herzen soll dies Lied für Euch sein, und nächstes Jahr da sitmmen wir wieder ein: Humbach, Humbach………..

Feuerwehr Kasel

Im April hatten wir über ein verlängertes Wochende eine Gruppe im Haus, die unter der Leitung von Dieter Hector vor Jahren immer im Winter unsere Stammgäste waren. Am frühen Morgen um 7.30 Uhr ging durchs Haus der Weckruf:”Feuerwehr aufstehen”. Diesen Weckruf haben auch die Kameraden im Nachbarhaus bei Franz und Gisela Hammerl gehört. Ja, die freiwillige Feuerwahr Kasel(bei Trier) war wiedereinmal in unserem Haus und hat zum 30 jährigen gratuliert. Vielen Dank dafür. Ein Wehrmutstropfen war, dass ausgerechnet Dieter Hector nicht bei der Gruppe dabei war, da dieser ja die ganzen Jahr der Mitorganisator und auch der Motor des ganzen war.

Urlaubseindrücke

Nun sind wir wieder im Hause und wollen von unserer Deutschlandtour berichten. Nachdem es im Süden von Europa letzte Woche ganz furchtbar Wetter war, haben wir uns entschlossen in Deutschland Urlaub zu machen, haben angespannt und sind Richtung Berlin losgefahren. Mi. Potsdam mit dem Fahrrad bei herrlichem Sonnenschein Do. Berlin in Bus,S-und U-Bahn und mit Schirm beim schlimmsten Regen dann ins KaDeWe. Fr. + Sa. bei schönem Wetter dann weiter nach Dresden und die sächsische Schweiz-Bad Schandau- Sonntag Heimreise. Wir haben jeweils vor den Toren der Städte Quartier bezogen, wo es ruhig war und sind dann in den Trubel. Es waren schöne Eindrücke. Unsere Steuergelder sind gut angelegt bei den Stein- und Naturdenkmälern. Aber auch die Eindrücke auf der Hin- und Rückreise haben uns beschäftigt. Sind wir doch an vielen Gebieten vorbeigekommen, aus denen auch unsere Gäste anreisen. Nun sind wir voller neuer Eindrücke wieder für unsere Gäste da und freuen uns auf Sie alle.

30 Jahre Landhaus Götze

30 Jahre – wenn das kein Grund zum Feiern ist – mit allen Stammgästen, aber auch mit unseren neuen Gästen planen wir, bzw. haben wir bereits durchgeführt, eine ganz besondere Aktion. Da jeder Gast einzigartig ist sind auch die Aktionen auf jeden zugeschnitten. Also lassen Sie sich doch von uns einfach mal überraschen. Wir freuen uns auf Sie

Frühlingsskifahren

Ab Samstag 28.2. erwarten wir auch im Allgäu angenehme Temperaturen und Sonnenschein. Dazu jede Menge Schnee in allen Höhenlagen und nach wie vor zivile Preise z B eine Übernachtung bei 1 Woche-Aufenthalt bereits € 17,00 mit Frühstücksbuffet und allen Abgaben pro Person/Erwachsenem, Kinder sind bei uns bis 16 Jahre immer ermäßigt. Also auf ins Allgäu— Zimmer sind frei, Lifte laufen, Loipen sind gespurt,Schneeschuhe und Schlittschuhe kann man überall leihen, ebenso wie alle sonstigen Ausrüstungen.Pferdeschlitten warten auf Mitfahrer in romantische Täler. Skiweltcup ist wieder in Ofterschwang am 6.+7. März mit den Skiassen Kathrin Hölzel RS-Freitag, und Riesch-SL-Samstag.

Weihnachtsgrüsse

Allen unseren Gästen und Freunden wünschen wir eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit mit viel Ruhe zwischen den Jahren. Für Jahr 2009 viel Glück und die Erfüllung Euren Wünsche vor allem aber Gesundheit, damit wir uns frisch und munter wiedersehen im Allgäu. z Z sind ab einer Höhe von ca 1000 Metern gute bis sehrgute Wintersportbedingungen und das Wetter ist sonnig und trocken.

Der Winter ist da im Allgäu

Nun ist der Winter im Allgäu angekommen und wir haben eine wunderbar weisse Landschaft. In den Bergen sind bereits hervorragende Wintersportbedingungen. Die Lifte sind an den Wochenenden in Betrieb und die Loipen sind gespurt. Ab kommendem Wochenende sind dann auch unter der Woche die Liftanlagen geöffnet. Noch haben einige Betriege Betreibsurlaub, aber ab Mitte Dezember sind alle wieder für Sie da. Auch wir renovieren z Z noch etwas an den Zimmern,Bädern und am Frühstückszimmer, aber auch wir sind ab Mitte Dezember einsatzfähig. Wir haben in unserer Region wieder schöne Winterpakete geschnürt für Skifahrer, Winterwanderer und Rodler Infos unter www.alpsee-grünten.de Bis bald im schönen Allgäu

Geschenkte Tage

z Z haben wir in den Bergen ein herrlichen spätsommerliches Wanderwetter. Fast alle Hütten sind noch offen und alle Wege,Klettersteige ect sind wunderbar begehbar. Es ist eine Freude sich in unserer schönen Bergwelt aufzuhalten und die wunderbaren Tage zu geniessen. Wir haben selbst gestern alle eine Rad-und Bergtour gemacht – ein Traum – Nun bieten wir geschenkte Tage an Mittwoch – Sonntag € 80,–/Erw incl Frühstücksbuffet und Allgäu-Walser-Card. Vielleicht bis bald im herbstlichen Allgäu mit viel Sonne und einer bezaubernden Landschaft.

Viehscheid im Allgäu

z.Z. ist Viehscheidzeit im Allgäu.Das gut genährte Jungvieh kommt schön geschmückt in seinen Heimatstall zurück und wird vom Scheidmeister aus der Herde ausgeschieden an die verschiedenen Bauern. Beim Feiern der Bauern und Hirten dürfen auch wir Laien dabeisein und schöne Feste feiern mit Festzelt und Bier und gutem Essen.Bei fast allen Viehscheiden ist mitlerweile ein Krämermarkt angegliedert, wo es Allerlei Nützliches und zu Kaufen gibt. Am Wochenende sind dann die letzten großen Viehscheide in Obermaiselstein und Immenstadt.

Wanderzeit

Viehscheidzeit ist nun vorbei, die meisten Alpen sind unfallfrei und krankheitsfrei geblieben und es waren wunderschön geschmückte Kranzrinder dabei. z Z haben wir sonniges aber noch kühles Wanderwetter im Allgäu, ab mitte Woche soll ein schöner Altweibersommer Einzug halten und wir hoffen noch ein paar schöne Wanderungen unternehmen zu können. Oder mal einen Tag mit dem Bayerticket €27.– aufs Oktoberfest nach München?? Gerade ist nur noch ein DZ frei alles andere ist belegt auch wegen der Feierlichkeit am Samstag – 40.iger – von unserem Andreas. Ein paar Freiräume haben wir danach aber immer noch, meldet Euch einfach wir finden bestimmt eine Möglichkeit zur Unterbringung. Hoffentlich bis bald Eure Humbacher

Feiertag 15.8.2008-Mariä Himmelfahrt

Am Freitag 15.8.2008 haben wir in Rettenberg ein großes Musikfest mit Gottesdienst und Weihe der Kräuterboschen,anschließend Frühschoppen,nachmittags einen großen Umzug und danach gemütliches Zusammensitzen. Leider sind jetzt keine Zimmer in unserem Hause mehr frei, aber wenn Ihr uns sonst einmal aufsuchen möchtet es gibt noch zu jederzeit freie Zimmer im Haus. Schaut mal wieder auf unserer Seite vorbei, Ihr wißt ja es gibt immer was Neues zu berichten, also vielleicht bis bald……………..

Gästeehrung

Am Freitag 1.8.2008 haben wir Herrn Alwin Krewer aus Ruwer bei Trier für 10 Jahre im Landhaus Götze auf dem Gästeamt in Rettenberg geehrt. Bilder und Text unter www.rettenberg.de einzusehen. Herr Krewer hat eine Urkunde und ein kleines Büchlein erhalten. Am Samstag haben wir Herrrn Krewer dann noch im Rahmen eines Girllabend in unserem Hause geehrt. Alwin nochmals vielen Dank für die langjährige Treue zu unserem Haus. zZ haben wir herrliches Allgäu-Wetter , blauer Himmel und klare Sicht, bei 25° Hier gibt es immer was Neues zu erfahren also schaut mal wieder rein , bis bald………………….